Verein und Ziele

Der Verein brake.kulturell wurde am 18. Juni 2006 gegründet und hat zur Zeit ca. 160 Mitglieder. 

 

Vorsitzender: Gerhard Wäschebach

stellvertretende Vorsitzende: Kristina Horstmann

Finanzen: Bernhard Ameskamp

Schriftführerin: Annegret Bokermann

Werbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Horst Klatt

Beisitzer: Hans Altmüller, Maria Bünemann, Elke Dohna, Siegfried Trautmann

 

Ziele des Vereins

 

Der Verein brake.kulturell e.V. hat das Ziel, das kulturelle Leben in Brake zu entwickeln und zu fördern. 

Dies geschieht durch: 

 

- Belebung der Braker kulturellen Szene durch Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Kunst,

  Literatur, Tanz und Kabarett. Dieses Arbeitsfeld bildet den Schwerpunkt der Vereinstätigkeit.

 

- Förderung der kulturellen Eigenständigkeit der Gemeinde (unter anderem durch Förderung

  von künstlerischen Talenten aus dem Stadtteil).

 

- Förderung kultureller Initiativen und Aktivitäten von und für Kinder und Jugendliche. 

 

- Förderung sozialer Aktivitäten im Sinne der Völkerverständigung und des Kulturaustauschs. 

 

Der Verein sucht die Zusammenarbeit mit anderen Braker Vereinen, Gruppen und Initiativen, vor allem mit solchen, die ebenfalls kulturelle Ziele verfolgen. 

Er knüpft Kontakte und Verbindungen zu regionalen Kulturszene und ihren Organistationen.

Hier finden sie unsere Satzung: 

Satzung brake.kulturell.pdf
PDF-Dokument [110.6 KB]

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Horstmann