Willkommen

Schön, dass Sie unsere Homepage aufgerufen haben. Wir sind der Verein brake.kulturell und bringen Kultur in den Bielefelder Stadtteil Brake. Schauen Sie sich ruhig um und lernen Sie uns kennen. Vielleicht sehen wir uns demnächst auf einer unserer Veranstaltungen. Für ein Feedback dürfen Sie auch gern unsere Facebookseite besuchen. Dort finden Sie umfangreiche Bildergalerien sowie stets aktuelle News und natürlich unsere Events.

 

Bis bald

Ihr Team von brake.kulturell

Liebe Kultur-Interessierte,

liebe Brakerinnen und Braker,

liebe Leser,

 

das vergangene Jahr war für uns ein ganz besonderes:

 

 

• wir haben ein Kulturprogramm für unser Jubiläumsjahr 2016 vorgelegt, das  über 2.000    

  Besucher angesprochen hat;

• wir haben von vielen dieser Besucher außerordentlich freundliche und begeisterte

  Rückmeldungen auf unsere Veranstaltungen erhalten – und

• wir haben sozusagen als Krönung unserer 10jährigen Arbeit den Bielefeld-Preis gewonnen.

 

Das alles zusammen ist einerseits eine gute Motivation für die weitere Arbeit, andererseits  aber auch  Verpflichtung, wieder ein gutes Programm anzubieten.

Wir glauben, dass uns dies im ersten Halbjahr 2017 gelingt.

Entscheiden Sie selbst – und wenn Sie unser Angebot interessant finden, besuchen Sie unsere Veranstaltungen. Nicht nur in der Qualität sind diese bemerkenswert. Wir bieten Ihnen auch günstige Eintrittspreise.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde.

 

Der Vorstand von brake.kulturell

Unsere nächste Veranstaltung - lassen Sie sich das nicht entgehen!!!

Musikfest statt Krieg

 

Seelenbalsam gegen Traumatisierungen, Völkerverständigung statt Rassismus, interkultureller Dialog statt Ausgrenzung – das waren Überlegungen von brake.kulturell, ein Konzert ins Programm zu nehmen: „Syrische Exil-Musiker führen syrische und arabische Musik auf“ – für die syrischen Flüchtlinge in Bielefeld wie auch für alle an orientalischer Musik Interessierten.

 

Engagiert hat brake.kulturell  das Damascus String Quintet (DSQ), das vor allem Werke syrischer Komponisten aufführt und somit einen Eindruck Syriens und seiner Kultur jenseits der medialen Bilder von Flüchtlingsströmen und zerstörten Städten vermittelt. Die aus Syrien Geflohenen finden damit eine seltene Gelegenheit, in der Orientierungslosigkeit in einem fremden Land ein wenig Heimatgefühl zu entwickeln. Und für alle anderen Konzertbesucher ist es eine Möglichkeit, eine fremde Kultur kennen zu lernen.

Zum Hintergrund:

Das Kammermusikensemble Damascus String Quintet ist hervorgegangen aus dem Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO), das aus Musikern des syrischen Nationalorchesters besteht, die nach Europa geflüchtet sind. Auftritt des Quintetts in Brake am:

 

So, 21. Mai 2017, 17 Uhr, ev. Kirche Brake, Braker Straße. Eintritt frei.

Impressionen

Unsere letzten Veranstaltungen

 

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Bilder unserer letzten Veranstaltungen. Schauen Sie unbedingt mal rein.

Aktuelles

 

Die nächste Veranstaltung

 

Sonntag 21. Mai, 17:00

Musikfest statt Krieg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Horstmann