Willkommen

Schön, dass Sie unsere Homepage aufgerufen haben. Wir sind der Verein brake.kulturell und bringen Kultur in den Bielefelder Stadtteil Brake. Schauen Sie sich ruhig um und lernen Sie uns kennen. Vielleicht sehen wir uns demnächst auf einer unserer Veranstaltungen. Für ein Feedback dürfen Sie auch gern unsere Facebookseite besuchen. Dort finden Sie umfangreiche Bildergalerien sowie stets aktuelle News und natürlich unsere Events.

 

Bis bald

Ihr Team von brake.kulturell

Unsere nächste Veranstaltungen:

Chor- und Orgelkonzert

mit dem WOZA-Chor und Johannes Vetter (Chorleiter und Organist)

Foto; Fotounterzeile:

Der WOZA-Chor mit dem Chorleiter Johannes Vetter (1. Reihe, mit Hut).

 

Woza heißt „Steh auf!“ Das bringt auf den Punkt, was die rund 40 Sängerinnen und Sänger des Chores und seinen Chorleiter Johannes Vetter antreibt. Der Woza-Chor ist dem Welthaus Bielefeld angeschlossen. Er liebt die Freiheit und den Widerstand gegen die Unfreiheit und will das deutlich machen mit den Mitteln der Musik. Er ist ständig auf der Suche nach Chorliteratur, die dieser Liebe Rechnung trägt.

Die Chormitglieder verbindet der Spaß am gemeinsamen Singen und an der Weiterentwicklung der musikalischen Qualität.

Der Chor möchte durch das Singen seine Solidarität mit den Unterdrückten und sein Engagement für eine bessere Welt zum Ausdruck bringen.

Johannes Vetter (*1952), Organist und Chorleiter; nach Studium und vielen Verpflichtungen 2003 Ernennung zum Kirchenmusikdirektor; viele weitere Arbeitsbereiche (u.a. Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld im Fachbereich Linguistik und Literaturwissenschaft; freier Mitarbeiter der Neuen Westfälischen; regelmäßige Konzertreisen nach Jerusalem); seit Eintritt in den (Un)Ruhestand 2018 Organist an St. Marien in der Hansestadt Herford.

Beim Braker Konzert werden Orgel-Werke von Johann Sebastian Bach, Mauricio Kagel und Gerhard Wäschebach aufgeführt. Der Chor trägt u. a. Werke von Wolf Biermann und Mikis Theodorakis vor.

Das Konzert findet statt am 24. November; 17 Uhr, in der ev. Kirche Brake, Braker Straße; Eintritt 10 €; erm. 7 €; Karten nur an der Abendkasse

<< Neues Bild mit Text >>

Unser Klassiker:

 

Büchervorstellung

 

 

 

 

Mit großem Interesse folgen in jedem Jahr zwischen  60 und 100 Bücherinteressierte den Empfehlungen von Angela Wäschebach im Wohncafé am Wefelshof:

Bücher zum Wünschen und Schenken.                                                                                   

Wie schon seit 13 Jahren stellt auch diesmal wieder  Angela Wäschebach, Buchhändlerin (Mitarbeiterin der Buchhandlung Heepen) im Rahmen des Herbstprogramms von brake.kulturell  mit großer Begeisterung und Leidenschaft ihre „Nachlese“ vor: eine ganz persönliche Auswahl ihrer Lieblingsbücher des Jahres 2019 -  eine bunte Mischung aus Krimis, Sachbüchern, anspruchsvollen Romanen und Bilderbüchern. Viele Besucher finden unter den empfohlenen Büchern immer wieder Anregungen für ihre Weihnachtswünsche und –geschenke. Bei Wein und Knabbereien gibt es zudem in der Pause lebhafte Gespräche und Meinungsaustausch über die vorgestellten Bücher.

Mi, 27. November, 19.30 Uhr; AWO-Treffpunkt (Wohncafé) am neuen Marktplatz Wefelshof. Eintritt frei.

Halbjahresprogramm
bk-flyer2019-2.pdf
PDF-Dokument [4.6 MB]
Impressionen

Unsere letzten Veranstaltungen

 

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Bilder unserer letzten Veranstaltungen. Schauen Sie unbedingt mal rein.

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Horstmann