Willkommen

Schön, dass Sie unsere Homepage aufgerufen haben. Wir sind der Verein brake.kulturell und bringen Kultur in den Bielefelder Stadtteil Brake. Schauen Sie sich ruhig um und lernen Sie uns kennen. Vielleicht sehen wir uns demnächst auf einer unserer Veranstaltungen. Für ein Feedback dürfen Sie auch gern unsere Facebookseite besuchen. Dort finden Sie umfangreiche Bildergalerien sowie stets aktuelle News und natürlich unsere Events.

 

Bis bald

Ihr Team von brake.kulturell

Unsere nächste Veranstaltung:

 

Hans-Werner Sinn bei brake.kulturell

Man darf ihn getrost als die weltweit bekannteste Persönlichkeit aus Brake nennen. Im Laufe  seiner Karriere war er international unterwegs – mit vielen Lehraufträgen und Professuren z.B. in den USA, in England, Kanada und Israel und in vielen europäischen Ländern. Seine wichtigste Zeit hatte er als Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung (1999 bis 2016). Unter seiner Leitung wurde das Institut zu einer Forschungseinrichtung, deren Forschungsleistungen von Experten als  exzellent bezeichnet wurden. Hans-Werner Sinn hat immer wieder wichtige öffentliche Debatten zu den verschiedenartigsten Themen angestoßen.  Anlässlich seines 70. Geburtstages erschien im Februar 2018 seine Autobiografie „Auf der Suche nach der Wahrheit“.

Brake.kulturell hat den weltbekannten Ökonomen, der zeitlebens seine Kontakte nach Brake aufrecht erhalten hat,  für einen Vortrag gewinnen können:

„ Euro, Europa, Brexit und Trump“; am Sa, 12. Januar, 16 Uhr (bis etwa 18 Uhr) im Kinder- und Jugendhaus der AWO (HoT), Glückstädter Str. 25

 Der Eintritt ist frei. Wegen des zu erwartenden großen Interesses muss der Veranstalter Eintrittskarten vergeben. Diese sind ab 17. Dezember bei Fischer, Braker Str. 66 erhältlich.

 

Halbjahresprogramm
bk-Flyer 18-2.pdf
PDF-Dokument [754.7 KB]
Impressionen

Unsere letzten Veranstaltungen

 

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Bilder unserer letzten Veranstaltungen. Schauen Sie unbedingt mal rein.

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Horstmann